Alleinerziehende Familien mit Kindern,

die Arbeitslosengeld II beziehen, bekamen zu Weihnachten Gutscheine ausgehändigt. Die Gutscheine wurden über das Jobcenter Neumarkt verteilt, da sie die Namen und die Bedürftigkeit der Familien kannten. Berücksichtigt wurden alleinerziehende Mütter und Väter die im Landkreis Neumarkt leben. Mit diesen Gutscheinen konnten die Familien beim Supermarkt "real" Bekleidung, Spielsachen und Nahrungsmittel erwerben.

 

Erwin Lesch-Schule Neumarkt

Kosten für die Mittagsbetreuung
Durch die Unterstützung der ANNA-Stiftung konnten Familien unterstützt werden, die sich die Kosten für die Betreuung in der verlängerten Mittagsbetreuung nicht leisten konnten. So ist es auch Eltern mit geringem Einkommen möglich, ihre Kinder über die Unterrichtszeit betreuen zu lassen.

 

Volksschule (Grundschule) Parsberg

Schüler/innen aus finanzschwachen Familien (vorwiegend mit Migrationshintergrund) konnte ein Mittagessen und eine Nachmittagsbetreuung ermöglicht werden.
Bläserchor
Für ein paar Schüler/innen wurde eine Teilnahme an einem Musikunterricht ermöglicht. Für sie es es etwas ganz Besonderes, ein Instrument erlernen zu dürfen. Hoch motiviert musizieren sie einmal in der Woche.

 

Grabschmuck für ein verstorbenes Kind

Für eine trauernde Mutter war es sehr wichtig, für ihr verstorbenes Kind einen Grabschmuck zu besorgen. Leider konnte sie nicht für die Kosten dafür aufkommen. Die ANNA-Stiftung übernahm einen Teil der Kosten.

Erstattung der Kosten für das Mittagessen

Eine Schülerin nahm am Mittagessen der Deininger Schule teil. Das Jobcenter übernahm einen Teil der Kosten und für den Rest der Kosten kam die ANNA-Stiftung auf.

 

Zuschuss zur Kindererholung

Eine Mutter mit fünf Kindern aus unserem Landkreis erhielt für drei ihrer Kinder einen Zuschuss von der ANNA-Stiftung für einen Aufenthalt in einer Jugendherberge. Die Mutter ist alleinerziehend und arbeitslos. Der Vater der Kinder zahlt keinen Unterhalt und hat das Land verlassen.

 

Haus St. Marien, Neumarkt

Für ein 17-jähriges Mädchen, das gerade eine Ausbildung zur Kinderpflegerin absolviert, bezahlte die ANNA-Stiftung die Internatskosten. Die Mutter ist verstorben und der Vater ist viel auf Montage unterwegs. Ohne die Unterstützung könnte die Jugendliche ihre Ausbildung nicht mehr fortsetzen.

 

Freie Katholische Volkschule

Für eine alleinerziehende Mutter mit geringem Einkommen bezahlt die ANNA-Stiftung das Schulgeld für die Mittagsbetreuung der beiden Kinder.

 

Heilpädagogisches Reiten

Einem behinderten Mädchen konnte durch die ANNA-Stiftung eine Reittherapie ermöglicht werden. Die Familie mit weiteren Kindern hätte dies ihrer Tochter sonst nicht ermöglichen können.

 

Sperrandrohung der Stadtwerke

Eine alleinerziehende Mutter mit drei Kindern konnte die Energie- und Wasserlieferung nicht mehr bezahlen. Ihr wurde eine Sperrandrohung angedeutet und bei einer Nichtbezahlung wären die Lieferungen eingestellt worden. Die ANNA-Stiftung übernahm die Kosten.

 

Mietzahlung für eine alleinerziehende Mutter 

Eine junge Mutter wollte mit ihren zwei Kindern ein selbstständiges Leben führen. Sie war auf die Hilfe vom Jobcenter angewiesen. Durch die Unterstützung der ANNA-Stiftung schaffte sie den Sprung in die Unabhängigkeit vom Jobcenter.

 

Nachhilfe für Laura

Um das Klassenziel zu erreichen und in die nächste Klasse versetzt zu werden, wurde Laura durch die ANNA-Stiftung die Nachhilfe bezahlt. Die Mutter hat noch sieben weitere Kinder und deshalb nicht in der Lage, mit ihrem Kind für die Prüfung zu lernen.

 

Zuschuss für eine Haushaltshilfe

Eine Mutter von fünf Kindern ist verstorben. Da der Vater seiner Arbeit nachgehen musste, konnte kurzfristig eine Haushaltshilfe für die Familie besorgt werden. Die ANNA-Stiftung übernahm die Kosten.

_
_